ellis-poems

Es darf kommentiert werden...
 
 

Seelen-Nebel

Morgentlicher Nebel verhüllt den See, mein Kopf und meine Gedanken sind ebenso umgarnt. Ist es die typische Novemberlaune, die mein Gemüt umarmt? Täglich such ich wieder Nähe und weiche zurück, weil mir Böses schwant. Dann find ich mich, wie ich flieh und gehe und hoffe, ich hätte nichts erahnt. Gedanken folgen mir seit Jahren, mal klar mal ganz versteckt. Bis ein reales Ereignis mich erneut aus dieser Traumwelt weckt. Sie kehren wieder und weichen und lassen mich auf der Stelle treten. Nun werde ich neue Wege gehen, ohne Nebel, Dunst und Dunkelheit. Versuche nur noch Licht zu sehen, Freude, Liebe weit und breit. Habe soviel Glück bei mir, werde lernen es zu schätzen und mich nicht mehr durch die alten Welten hetzen. ***- die Elli - *** (lässt nun los)

10.11.14 09:55

Letzte Einträge: Zu Deinem 63. Geburtstag (+), Ostern 2015, Bald ist es soweit, Was lange währt wird endlich beendet, Erleuchtung und Abschied

bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Summer / Website (10.11.14 10:23)
Daumen hoch!


Manfred / Website (10.11.14 14:28)
Wunderschön!!!! Und Halleluja!!! Lass dich nicht blenden.(grins)


elli / Website (10.11.14 14:45)
Danke - auch für Deine sehr ausführliche Antwort und Dir weiterhin alles Gute!! Es tut wirklich gut von Dir zu lesen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen